Das Erfolgsmodell Schweiz dank CVP politisch stärken

 

 

Der Generaldirektor der SRG Roger de Weck spricht zum Thema Demokratie
In seinem fundierten, staatsmännischen Referat zeigte Roger de Weck anlässlich des Parteitages der CVP 60+ Schweiz auf, welche Elemente und Voraussetzungen wichtig sind, damit das Zusammenleben von Gemeinschaften möglich und erfolgreich sein kann. Ganz zentral ist die fortwährende und ehrliche Suche nach dem Gleichgewicht zwischen den Bedürfnissen und Ansprüchen der beteiligten Partner; ob das nun eine kleine Gemeinschaft wie z.B. eine Familie, eine Nachbarschaft oder eine grosse wie eine ganze Gesellschaft betrifft. Wenn das Gleichgewicht zwischen den Generationen, zwischen den Sozialpartnern, zwischen den Regionen mit ihren verschiedenen Kulturen und Sprachen, zwischen den Konfessionen, zwischen den politischen Auffassungen, auch zwischen den verschiedenen Staatswesen gegeben ist, dann ist auch ein friedliches Zusammenleben gewährleistet. Rücksicht auf Schwächere, Gemeinsinn vor einseitigem Streben nach Gewinnmaximierung usw. sind weitere Elemente beim Erhalt des Gleichgewichtes. Radikalisierung hingegen ist zerstörerisch, genauso wie das fortwährende Schlechtmachen der Institutionen, das auch vor den grundlegenden Institutionen unseres Staatswesens nicht Halt macht. Das Heruntermachen und Verspotten der demokratisch gewählten Behörden, Richter bis hin zum Bundesgericht usw. läuft den Bemühungen auf der Suche nach dem so wichtigen Gleichgewicht nicht nur diametral entgegen, es ist zudem ganz und gar uneidgenössisch. Solchen Tendenzen muss mit aller Kraft entgegen getreten werden.
Der CVP attestiert de Weck, dass sie die Partei ist, die sich seit eh und je um das Gleichgewicht bemüht. Er erhofft und erwartet von der CVP jedoch auch, dass von ihr auch jetzt, wo dieses so nötige Gleichgewicht wirtschaftlich und politisch bedroht ist, wichtige und notwendige Impulse ausgehen können. Die Mitte darf nicht verloren gehen.

Urs Perner, Allenwinden

Further Links

  • Spenden

    Die CVP60+ Schweiz bietet Ihnen die Möglichkeit, die Vereinigung mit einer Spende zu unterstützen.

    Jetzt spenden